So sieht's aus.

So knabbert man in Afrika

Chin Chin - Knabberstreifen aus Nigeria

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Chin Chin - Knabberstreifen aus Nigeria
© kabel eins - M. Plorin

Zutaten

für 4 Portionen

  • 500 g Mehl
  • 3 Eier (groß)
  • 100 g Zucker
  • 50 g Margarine
  • 10 g Muskat
  • 1 TL Salz
  • Öl zum Fritieren

Zubereitung

Basis

Aus Mehl, Salz, Margarine, Eiern, sowie dem Zucker und dem Muskat einen festen Teig kneten. Er wird dünn ausgerollt und in Streifen geschnitten. Davon 5 bis 10 cm lange Stücke abtrennen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die kleinen Stücke darin braten, bis sie hellbraun sind - zu dunkel werden sie bitter. Übrigens, das geht auch auf dem Grill! Die Chin Chins dann auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

Abwandlung

Wer die Chin Chins nicht so süß mag, kann die Menge des Zuckers auf die Hälfte reduzieren. Für ein besonderes Aroma kneten Sie frische Kräuter, z.B. klein gehackten Rosmarin, oder beispielsweise auch Sesamkörner in den Teig ein. Die Knabberstreifen dann nach dem Ausbraten mit Meersalz aus der Salzmühle bestreuen.

Viel Spaß damit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook