So sieht's aus.

Zubereitung und Zutaten nach Frank Rosin

Chili con Carne à la Frank Rosin

Frank Rosin steht auf die besondere Note, die der Kaffee diesem Chili gibt.

17.11.2015
Zutaten für Portionen
2 Zwiebeln
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL neutrales Pflanzenöl
500 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
1 Prise Zucker
2 Lorbeerblätter
1 EL Tomatenmark
200 ml Rotwein
1 Tasse schwarzer Kaffee
1 Prise Chili-con-Carne-Gewürzmischung
2 Dosen stückige Tomaten (à 425 ml)
0.5 rote Chilischote
1 Dose Mais (425 ml)
1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
4 Tomaten
1 Bio-Zitrone
0.5 Bund Koriandergrün
2 Frühlingszwiebeln

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Öl in einem großen Topf sehr heiß werden lassen. Das Hackfleisch darin portionsweise anbraten. Das Fleisch im Topf zur Seite schieben und die Zwiebeln auf der freien Fläche anbraten. Schalotten und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Alles miteinander vermengen. Den Zucker einstreuen und leicht karamellisieren. Die Lorbeerblätter hinzufügen. Das Tomatenmark einrühren und kurz anrösten.

Mit dem Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge einkochen lassen. Den Kaffee angießen. Die Gewürzmischung dazugeben. Die geschälten Tomaten unterrühren. Die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen, fein hacken und hinzufügen.

Mais und Bohnen abtropfen lassen und dazugeben. Alles gut vermengen. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in Würfel schneiden. Die Zitrone heiß waschen, kräftig trocken rubbeln und die Schale fein abreiben. Tomaten und Zitronenabrieb ebenfalls zum Chili geben.

Das Ganze 10 Minuten offen kochen lassen. Währenddessen den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und klein schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen bis hellgrünen Teil in dünne Ringe schneiden. Das Chili mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das fertige Chili con Carne auf tiefe Teller verteilen, mit Frühlingszwiebelringen bestreuen und mit Koriandergrün garniert servieren.

Franks Tipp: Der Kaffee gibt dem Chili ein schönes, röstig-rauchiges Aroma.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook