So sieht's aus.

Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Chili Chicken Masala

Saftiges Hähnchen in würziger Marinade - so schmeckt Indien.

29.06.2016
Chili Chicken Masala
© kabel eins
Zutaten für Portionen
4 Hähnchenbrustfilet à 600 g (für die Marinade)
2 Knoblauchzehen
10 g frischer Ingwer
250 ml Natur-Joghurt
2 EL Pflanzenöl
1 TL Chili-Pulver
6 frische Limetten (daraus der Saft)
1 TL Tandoori Masala
1 Zimtstange
4 cl Weinbrand
4 rote Zwiebeln (für die anderen Bestandteile des Gerichts)
4 frische Tomaten
2 Knoblauchzehen
10 g frischer Ingwer
2 EL Pflanzenöl
6 Kapseln Kardamom à 3 g
1 EL Kurkuma
2 TL Garam Masala
1 TL Chili-Pulver
1 TL Kümmel
50 ml Natur-Joghurt
2 EL Pflanzenöl
1 Prise Salz
8 Nelken
6 Lorbeerblätter
1 TL Koriander-Samen
1 frische Chili
1 Bund frischer Koriander

Vorbereitungszeit: 5 Stunden

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Für die Marinade

• Die Knoblauchzehen und den Ingwer fein schneiden und mit dem Saft der ausgepressten Limetten und 250 g Natur-Joghurt mischen.

• Pflanzenöl, Chili-Pulver, Tandoori Masala, sowie die Zimtstange hinzugeben und mit einem Schuss Weinbrand verfeinern.

• Die in kleine Würfel geschnittenen Hähnchenbrustfilets in die Marinade legen, damit bedecken und 5 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

• Nach 2 Stunden kurz umrühren.

Für das restliche Gericht

• Die roten Zwiebeln und Tomaten fein hacken und bei kleiner Hitze mit dem Öl in eine Pfanne geben.

• Den fein gehackten Knoblauch und Ingwer, die zerkleinerten Kardamom-Kapseln, Garam Masala, Chili-Pulver, Nelken und Kümmel hinzugeben.

• Alles 3 Minuten erhitzen, dabei leicht umrühren.

• Nach 5 Stunden die Zimtstange aus der Marinade nehmen, die Hähnchenbrustfilets mit der Marinade, Kurkuma und den 50 g Natur-Joghurt zusammen in die Pfanne geben und alles 1 Minute auf großer Flamme erhitzen, dabei leicht umrühren, nicht kochen.

• Danach 0,5 l Wasser und 6 Lorbeerblätter hinzugeben, umrühren und auf kleiner Hitze 15 Minuten weiter garen. Zwischendurch leicht umrühren.

• Kurz vor dem Servieren die klein geschnittene Chilischote und den Koriander vorsichtig unterheben. Mit ganzen Korianderblättern dekorieren und heiß servieren.

• Dazu reicht man in Indien Basmati-Reis.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook