So sieht's aus.

Scharfes Fleischgericht

Chili-Burger

19.11.2014
Habanero-Schoten geben dem Burger die nötige Schärfe
Habanero-Schoten geben dem Chili-Burger die nötige Schärfe © dpa
Zutaten für Portionen
0 Für Burger:
2 Burgerbrötchen
250 g Hackfleisch vom Rind oder gemischt
50 g Feldsalat
1 TL Chilipüree
4 Tomaten
3 Habanero-Schoten
2 Zwiebeln
2 EL gutes Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 Bund frischer Schnittlauch
1 Becher Crème fraîche
4 festkochende Kartoffeln

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Für die Chilisauce alle Zutaten sehr fein in Würfel schneiden und glasig anbraten. Wer es nicht so (extrem) scharf mag, sollte die Kerne der Habanereo-Schoten unbedingt weglassen. Dann 2 Esslöffel gutes Olivenöl hinzufügen und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen.

Das Ridnerhack mit etwas Salz, Pfeffer und Chilipüree vermengen und gut durchkneten. Anschließende zwei Paddies formen.

Für die Beilage die Kartoffeln in Ecken schneiden und in der heißen Pfanne anbraten. Den Schnittlauch fein schneiden und mit der Creme Fresh vermengen.

Die Burgerbrötchen mit einem Messer halbieren und in einer heißen Pfanne mit Öl, Knoblauch und Rosmarin anbraten. In einer weiteren Pfanne die Burgerpaddies anbraten.

Sind alle Zutaten fertig zubereitet, kann das Burger bauen beginnen.

Die Paddies kommen auf ein Bett aus Feldsalat und Creme Fresh, darüber die Chilisauce.

Die Kartoffelecken werden zusammen mit der Schnittlauch-Crème-fraîche gereicht. 

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook