So sieht's aus.

Osteuropäische Suppe

Borschtsch

20.11.2014
Die Rote-Bete-Suppe Borschtsch wird vor allem in Osteuropa gerne gegessen
Borschtsch ist vor allem in Osteuropa ein beliebtes Suppen-Gericht  © dpa-tmn
Zutaten für Portionen
500 g Rindfleisch zum Kochen (Hochrippe)
1 Salz
500 g Rote Bete
0.5 Kopf (ca. 500g) Weißkohl
1 Bund Bund Suppengrün
2 mittelgroße Zwiebeln
400 g Kartoffeln
1 TL Kümmel
3.5 EL Essig
1 Prise Pfeffer
1 Bund Dill
150 g saure Sahne

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Fleisch waschen und mit 1,5 Liter Salzwasser aufkochen. Eine Stunde lang bei schwacher Hitze köcheln lassen. Rote Bete unter fließendem Wasser kräftig abbürsten. Die Hälfte grob raspeln, Rest in Würfel schneiden. Weißkohl halbieren, Strunk herausschneiden und den Kohl in Stücke schneiden. Suppengrün putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln und Kartoffeln schälen und waschen. Ebenfalls würfeln.

Geraspelte Rote Bete nach 30 Minuten zum Fleisch geben. Restliches Gemüse, Kartoffeln und Kümmel nach weiteren 30 Minuten zufügen und nochmals 30 Minuten garen. Fleisch herausnehmen, würfeln und wieder zur Suppe geben. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocken tupfen und grob hacken. Zum Servieren einen Klecks saure Sahne auf die Suppe geben. Mit Dill bestreuen.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook