So sieht's aus.

Rezept zur Sendung vom 23. Januar

Bœuf Stroganoff

01.10.2014
Das Rindergeschnetzelte auf russische Art ist herrlich deftig
Das Rindergeschnetzelte auf russische Art ist ein herrlich deftiges Hauptgericht © Kabel eins
Zutaten für Portionen
1 Rinderfilet Mittelstück ca. 800 Gramm
500 g Buttermilchbrot oder feines weiches und frisches Weißbrot
100 ml Milch
60 g Butter
2 Schalotten
80 g Champignons
1 kleiner Bund Petersilie
1 Prise Salz, Pfeffer aus der Mühle, Macis (Muskatblüte)
5 Eier
1 Knoblauch (nach Geschmack)
1 Essiggurke, scharfer Senf, Zitronenschale (nach Geschmack)
100 g weiße, gelbe oder rote Bete

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Das Brot in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und die Butter zerlassen. Gewürfelte Schalotten, gehackte Petersilie hinzufügen und kurz andünsten.

Die Champignons in Scheiben schneiden und anbraten, die Bete fein reiben. Beides auf die Toast-Würfel geben und mit Milch übergießen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Macis und den Gewürzen mischen und 30 Minuten stehen lassen. Zuletzt die verquirlten Eier zufügen.

Die Masse gründlich durchmischen, ohne dabei zu sehr zu kneten. Eine große Klarsichtfolie aufrollen und die Knödel-Masse darauf flach im Rechteck verteilen. Jetzt das Filetstück unten drauflegen und einrollen. Die große Rolle zwei- bis dreimal fest einwickeln. Das Paket in Alufolie wickeln und im großen Topf mit Wasser ca. 30 min abkochen.

Wichtig: Die Knödel-Rolle muss immer unter Wasser sein, damit sie gleichmäßig gart. Dazu am besten einfach eine Metallschüssel mit etwas Wasser auf die Rolle stellen.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook