So sieht's aus.

Rezept von Frank Rosin

BBQ-Marinade zu Fisch oder Fleisch

24.07.2014
Verschiedene Fischsorten auf dem Grill
Verschiedene Fischsorten auf dem Grill © Fisch Informationszentrum/dpa tmn
Zutaten für Portionen
200 ml Olivenöl
200 g geriebener Parmesan
2 EL geschnittene Kapernäpfel
1 Schalotte, in Würfel geschnitten
3 Knoblauchzehen
1 Strauch Basilikum
2 EL geröstete Pinienkerne

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG DER BBQ-MARINADE

Das Olivenöl zur Hälfte in eine hohe Schüssel geben und die Pinienkerne, Schalotten und die Hälfte vom Parmesan dazu geben. Alles zusammen mixen, so das es noch schön körnig ist. Jetzt den restlichen Parmesan mit den Schalottenwürfeln und den geschnittenen Basilikumblättern dazugeben und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle und dem Saft einer Zitrone abschmecken. Den Fisch oder das Fleisch nach dem Grillen damit bestreichen und Fladenbrot dazu reichen.

ZUBEREITUNG FISCH / FLEISCH IN DER FOLIE AUF DEM GRILL GEGART

Alufolie mit 50 cm Länge ausbreiten und mit Olivenöl beträufeln. Forelle oder Nackensteak vom Kalb oder Schwein darauf legen. Mit Zitronenscheiben, Knoblauch, Rosmarin oder anderen Gartenkräutern belegen. Folie zu einem "Bonbon" schließen und an allen drei Seiten einfalten.

Jetzt ca. 25 Minuten auf dem Grill garen. Das Fleisch und der Fisch werden im eigenem Saft schonend gar. Nach dem Öffnen mit Meersalz und Pfeffer würzen.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook