So sieht's aus.

Rezept aus Mein Lokal, dein Lokal

Bauernente

Rezept aus der "Tafelrunde": Bauernente mit Orangentunke, Blaukraut und Semmelknödel

19.08.2014
Bauernente
Zutaten für Portionen
1 Barbarie Ente ca. 3,2 kg
2 EL Honig
1 Füllung:
2 Äpfel
2 Orangen
1 Zwiebel
1 frische Kräuter, Majoran, Thymian, Liebstöckel
1 Salz, Pfeffer ( nach Geschmack)
1 Paprika edel-süß (nach Geschmack)
1 Soße:
200 ml Orangensaft
1 EL Mondamin
1 Blaukraut:
1 kg Rotkohl
1 Apfel
100 ml Apfelsaft
1 ausgelassenes Entenfett
1 Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, (nach Geschmack)
1 Prise Zimt
1 Semmelknödel:
10 helle altbackene Brötchen
50 gr Magerspeckwürfel
1 Zwiebel
0.5 L Milch
1 frischen Majoran (nach Geschmack)
1 Bund Petersielie
1 Salz, Muskat (nach Geschmack)

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 2 Stunden 30 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG:

Die Ente mit kaltem Wasser abwaschen, von restl. Federn befreien und Fettlappen entfernen, diese werden für den Rotkohl ausgelassen. Äpfel, Orangen und Zwiebel grob würfeln und mit den gezupften Kräutern mischen. Nun die Ente mit den Gewürzen von innen und außen einreiben und füllen. Den Honig mit 1 EL Wasser mischen und beim Garen damit bestreichen, ca. 160 Grad, 2 ½ Stunden. Anschließend die Soße mit der Füllung und dem Orangensaft einkochen, durchsieben und mit Mondamin binden.

Den Rotkohl in feine Streifen schneiden, den Apfel schälen und würfeln, das Ganze in das ausgelassene Entenfett geben ,mit Apfelsaft aufgießen, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Zimt dazugeben und langsam köcheln lassen .

Das Brot in Würfel schneiden, in eine Schüssel füllen, Salz, Muskat dazugeben. Die Milch erwärmen und über die Würfel gießen. Ca. 1 Std. ziehen lassen, inzwischen den Speck auslassen, die Zwiebel würfeln und dazugeben. Nun die Kräuter hacken, alle Zutaten in die Brotmasse geben ,die Eier dazugeben und zu einer kompakten Masse kneten. Mit nassen Händen die Knödel formen und im gesalzenem, kochendem Wasser einmal aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 20 min ziehen lassen.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook