So sieht's aus.

Rezept aus Mein Lokal, dein Lokal

Bandnudeln mit Scampi und Seeteufel

Rezept aus dem "Ristorante Acquario": Bandnudeln mit Scampi und Seeteufel

19.08.2014
Essen_Folge-2
Zutaten für Portionen
8 mittelgroße Scampis (ohne Schale, mit Kopf)
300 g frischer Seeteufel
100 g Meeresalgen
12 kleine Cherry Tomaten
200 ml Fischfond
50 ml Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln
1 Bund glatte Petersilie (gehackt)
2 kleine Knoblauchzehen
1 guter Schuss Wodka
1 Salz nach Gusto
1 schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebeln klein hacken, den Seeteufel in Würfel schneiden. Tomaten halbieren. Die Hälfte des Olivenöls in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen (zum Schluss muss noch Platz für die Nudeln sein). Zunächst Knoblauch und Frühlingszwiebeln kurz anbraten. Anschließend den gewürfelten Seeteufel hinzufügen, einmal in der Pfanne durchschwenken und sofort danach die Scampi mit hinzugeben bis sie rot gebraten sind. Währenddessen ausreichend Wasser mit etwas Salz in einem Topf erhitzen. Sobald das Wasser kocht, Bandnudeln hineingeben, bissfest kochen und abtropfen lassen. Den gebratenen Fisch mit Wodka ablöschen und zunächst ca. 100ml Fischbrühe hinzufügen. Halbierte Tomaten mit den Meeresalgen in die Soße geben. Das Ganze dann 2-3 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Die Bandnudeln in der Pfanne vorsichtig mit der Soße vermengen. Nun nach Bedarf die restliche (erhitzte) Fischbrühe beigeben. Die Nudeln mit der Soße auf 4 Teller verteilen und mit den Scampis darauf dekorieren. Das restliche Olivenöl über die 4 Teller träufeln. Zuletzt die Petersilie verteilen und mit frisch gemahlenen schwarzem Pfeffer würzen.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook