So sieht's aus.

Bananen-Brathähnchen

Dirk Hoffmann testet verrückte Rezepte aus dem Internet.

02.06.2015
Zutaten für Portionen
1 Brat- / Grillhähnchen
2 Bananen
1.5 EL Erdnussbutter
250 ml Sahne
4 EL Chilisauce, oder Ketchup
200 g Bacon (gewürfelt)
1 Handvoll Erdnüsse
1 TL Thymian
1 TL Rosmarin
1 EL Paprikapulver (Pimentón de la Vera)
2 Chilis

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Brathähnchen auf ein Backblech mit hohem Rand legen und großzügig mit Curry- und Paprikapulver, Salz und Pfeffer von allen Seiten einmassieren. Wer will, kann auch gerne scharfes Curry und scharfen Paprika nehmen. Das Hähnchen bei 200°C in den Backofen auf die mittlere Ebene einschieben und nach 30 Min. raus nehmen. Es gart dann später fertig und bleibt so schön saftig. Das Fleisch des Brathähnchens von den Knochen lösen, Schenkel, Flügel und Brust grob zerteilen, mit der angewärmten Erdnussbutter von Hand massieren und in eine Auflaufform geben. Die Bananen der Länge nach halbieren und darüber legen und mit den Gewürzen bestreuen. Die Sahne schlagen und mit der Chilisauce vermengen, über die Hühnerfleisch – Bananen - Mischung geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200ºC etwa 20 Min. backen. Den Bacon in einer Pfanne knusprig braten, die Erdnüsse leicht anrösten. Beides gleichmäßig, wenn das Gericht aus dem Ofen kommt, darüber streuen. Als Beilage Reis.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook