So sieht's aus.

Deftige Mahlzeit. Ein Gaumenschmaus!

Backhendl (Frittiertes Huhn) mit Rettichsalat

Ein Rezept von Dirk Hoffmann

10.11.2014
Zutaten für Portionen
1 Huhn (aus der Freilandhaltung)
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
1 Messerspitze Pfeffer (aus der Mühle)
100 g Mehl
3 Stück Eier
150 g Semmelbrösel (Paniermehl)
3 L Frittieröl
1 Rettich
1 Bd. Petersilie
2 g Krümel
1 TL Zucker
1 Prise Pfeffer
1.5 TL Salz
70 ml Weißen Essig (5% Säure)
120 ml Speiseöl (Raps)

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Huhn von Brust und Keulen trennen und alle Teile in Portionen schneiden (6 Stücke aus der Brust und jeweils 2 aus den Keulen).Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.Den Rettich schälen und dann in Streifen reiben oder schneiden. Mit dem Salz würzen damit das Wasser austritt. Die Petersilie waschen und fein schneiden.Das Frittieröl auf 170 Grad erhitzen. Eine Panierstation aufbauen: Paniermehl in eine Schüssel, Eier in einer weiteren Schüssel aufschlagen und Mehl ebenfalls in eine Schüssel geben. Die Hähnchenteile nun in Mehl wälzen dann im Ei wenden und zuletzt kräftig panieren. Die Teile sofort in das heiße Öl geben und langsam backen.Tipp: Geben Sie die größeren Teile zu erst in das Öl!

Für ca. 10 Minuten backen lassen und dann 10 Minuten ruhen lassen.Derweil den Rettich ausdrücken (Wasser entfernen). Aus dem Essig, Öl, Pfeffer, Kümmel und Petersilie eine Salatsoße bereiten. Den Rettich hinzufügen und für 10 Minuten ziehen lassen.Nun noch mal die Hähnchenteile im heißen Öl für ca. 6-8 Minuten knusprig backen.

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook