So sieht's aus.

Rezept von Sebastian Frank

Aquariumpumpen-Lachs

11.11.2014
Bei diesem Rezept wird die Aquariumpumpe zum Küchenutensil
Für dieses Fischrezept wird die Aquariumpumpe zum Küchenutensil  © kabel eins
Zutaten für Portionen
1 Lachsfilet (ca. 600 bis 800 g, filetiert, entgrätet und von der Haut gezogen)
1 Küchenthermometer
1 Frischhaltefolie
1 Aquariumpumpe aus dem Baumarkt
1 3-Liter-Topf
0 Für KÜRBISSTAMPF
1 Spalte Muskatkürbis (ca. 200 bis 300 g)
1 Salz, Pfeffer
1 Honig
1 EL Balsamicoessig
2 EL Butter
0 KARTOFFELPÜREE
300 g mehlig kochende Kartoffeln
80 g Butter
50 ml Milch
1 Salz
1 Muskat
0 FÜR DIE FERTIGSTELLUNG DES GERICHTS
6 Windlichter aus dem Baumarkt
1 Blattspinat

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Das Lachsfilet vom Tran befreien. Die Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche auslegen und glatt streichen. Das Lachsfilet auf die Folie legen und zu einer festen Rolle mit mehreren Lagen drehen, eventuell wiederholen. Die Enden fest verknoten.

Den Topf mit Wasser so lange erhitzen bis eine Temperatur von ca. 60 Grad erreicht ist und die Hitze so weit reduzieren sodass diese gehalten wird, mit dem Thermometer überprüfen.
 

Den Kürbis in Aluminiumfolie einpacken und bei 180 Grad ca. eine Stunde im Backofen schmoren. Das weiche Kürbisfleisch mit einem Löffel aus der Schale schaben. Die Butter in einer Pfanne bräunen. Das Kürbispüree mit der Butter, dem Honig, Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in kochenden Salzwasser 25 bis 30 Minuten lang sehr weich kochen. Die Butter mit der Milch erhitzen und die Kartoffel durch eine Presse hinein drücken. Mit einem Schneebesen zu einem glatten Püree rühren. Mit Salz und Muskat würzen.

Die Aquariumpumpe einstecken und ins Wasserbad geben. Die Lachsrolle für 15 bis 20 Minuten im Wasserbad pochieren. Das Kartoffelpüree ins Windlicht füllen und mit einem Löffel Kürbisstampf vollenden. Das Lachsfilet in sechs gleich große Stücke schneiden und anrichten. Den Blattspinat mit Salz, einer Prise Zucker, Zitronensaft und etwas Olivenöl marinieren und den Fisch damit garnieren.

GUTEN APPETIT!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook