So sieht's aus.

Rezept von Frank Rosin

Afrikanische Linsensuppe

Exotisch herzhaft, lecker fruchtig - und dank dem "Berbere"-Gewürz schmeckt diese Suppe authentisch wie in Afrika. Probieren Sie es aus!

22.07.2014
Eine gewürfelte Mango gibt der Linsensuppe einen fruchtigen Kick
Die Linsensuppe erhält ihre exotische Note durch eine gewürfelte Mango  © kabel eins
Zutaten für Portionen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g rote Linsen
5 EL Tomatenmark
5 Tomaten
150 ml Weißwein zum Ablöschen
650 ml Geflügelbrühe
2 EL Berbere-Gewürz
1 Mango
1 Bund Koriander

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


ZUBEREITUNG

Einen Topf mit Öl erhitzen, Zwiebeln würfeln und darin anschwitzen. Knoblauch hacken und dazu geben, eine Prise Zucker hinzufügen, um die Zwiebeln zu karamellisieren. Mit Berbere würzen. Gleichzeitig die Hälfte der Linsen hineingeben und umrühren. Salz und Tomatenmark hinzufügen. Mit Weißwein ablöschen. Geflügelbrühe dazugeben. Mit Deckel verschließen und ca. 20 Minuten kochen lassen.

Tomaten entkernen und würfeln. Mango schälen, danach das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Beides kurz vor dem Servieren dazugeben und umrühren. Korianderblätter abzupfen, hacken und die Suppe damit garnieren.

GUTEN APPETIT!

PDF-DATEI ZUM AUSDRUCKEN

So wird das Berbere-Gewürz zubereitet

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook