So sieht's aus.

Achims Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti

07.10.2014
Zutaten für Portionen
600 Gramm Kalbsnuss aus der Keule
50 Gramm Kalbsnieren
4 EL Butterschmalz
1 Halbe Zitrone
2 Zwiebeln
10 Stück Champignons
250 ml Sahne
250 Kalbsfond
100 ml Weißwein

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Kalbfleisch und Kalbsnieren quer zur Faser in kleine, dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.  2 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer, Paprika und Saft einer halben Zitrone zugeben und vermischen. Während das Fleisch zieht, Zwiebeln fein würfeln, Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.

1 EL Butterschmalz in eine heiße Pfanne geben. Zwiebeln anschwitzen, dann die marinierten Fleisch- und Nierenscheibchen dazugeben. Kurz anbraten, dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

1 EL Butterschmalz in dieselbe Pfanne geben, 2/3 der Champignons kurz andünsten. Mit Kalbsfond, Weißwein und Sahne ablöschen. Die Sauce ohne Deckel einreduzieren lassen.

Zubereitungsart: einfach / Zeitaufwand: mittel

In der Zwischenzeit die Beilage, das Rösti, zubereiten:

Rösti

Zutaten für 4 Personen:

1 Kilo                     festkochende Kartoffeln

2 EL                        Tüten-Kartoffelpüree

 

Außerdem: Salz zum Abschmecken. Butterschmalz zum Braten

 Zubereitung

Kartoffeln waschen, schälen und mit einer Reibe/Raffel möglichst lange Streifen reiben. In eine Schüssel geben, salzen und mit etwas Tüten-Kartoffelpüree binden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kleine Rösti formen und ausbacken. Wenn die Röstis an den Seiten goldbraun sind, kann man sie wenden. Bei gleicher, mittlerer Hitze weiter braten, bis auch die zweite Seite braun ist. Überschüssiges Fett vorm Anrichten auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

 

Zubereitungsart: einfach / Zeitaufwand: mittel

Kurz vorm Servieren das warm gestellte Fleisch in die heiße, aber nicht mehr kochende Sauce geben und erwärmen.

Röstis und Fleisch mit Sauce auf einem Teller anrichten.

Die übrigen Champignons kurz separat anbraten und als Garnierung darüber geben. Fertig. 

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook