So sieht's aus.

Rezept aus "Abenteuer Leben - täglich"

Achims Gänsekeulen mit Grünkohl und Kartoffelknödel

Gänsekeulen zu Weihnachten - eine himmlische Vorstellung. Achim Müller zeigt Ihnen, wie Sie es ganz einfach realisieren können. Ein Rezept aus der Kategorie "Jugend kann nicht kochen".

04.12.2015
Gänsekeule
Zutaten für Portionen
4 Gänsekeulen
1 Salz, Pfeffer
2 Suppengemüse (z.B. Lauch + Möhren)
1 Piment
4 Lorbeerblätter
8 alte Brötchen
2 Zwiebeln
2 Eier
200 ml Milch
1 Petersilie
1 Grünkohl
1 EL Senf
50 g Speck

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

  • Wasser in einem Topf mit Salz zum Kochen bringen. Ein Teil des Suppengemüse, Piment, Lorbeer und Gänsekeulen hinzu geben und auskochen.
  • Nach etwa 30 Minuten Fleisch herausnehmen und auf ein Gemüsebett in eine Ofenform legen. Danach im Backofen für weitere 40 Minuten backen.
  • Das Gemüse aus dem Gänsefond abseihen und die Sauce weiter köcheln lassen. Nach etwa 10 Minuten Spekulatius (alternativ: Lebkuchengewürz) hinzugeben und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Für den Grünkohl, Zwiebeln, Speck und das restliche Suppengemüse  dünsten und mit den Gewürzen abschmecken. Den gezupften oder gehackten Grünkohl hinzugeben. Mit etwas Fond aufgießen und weiterkochen lassen. 
  • Zum Schluss mit Senf abschmecken.
  • Für die Semmelknödel das Brot in Milch einweichen.  
  • Gedünstete Zwiebeln, Milch und Eier hinzugeben und alles vermengen. Petersilie unterheben, mit Gewürzen abschmecken und Knödel formen.
  • Die gerollten Knödel in kochendes Wasser geben und etwa 10 – 15 Minuten kochen lassen. Wenn die Knödel an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig.
  • Anrichten, fertig!

Guten Appetit!

Suche in mehr als 1000 kabel eins Rezepten

Kommentare

Schon gesehen?

Facebook