Zucchini zu grillen ist nicht nur simpel, sondern köstlich

Zucchini grillen

Entdecken Sie mediterrane Köstlichkeiten – gegrillte Zucchini sind köstlich und einfach zuzubereiten. Entdecken Sie Rezepte und Tipps zum Zucchini-Grillen.

Mediterrane Köstlichkeit: Zucchini-Grillen wie in Südfrankreich

Sobald die Sonne scheint lockt die Grillsaison mit ihren köstlichen Gerüchen und Geschmäckern uns alle nach draußen. Klar duften und schmecken Bratwürste und Steaks ganz hervorragend, aber darüber hinaus gibt es noch so viel mehr köstliche Gerichte vom Grill zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel einmal mit einer eher mediterranen Grillparty nach südfranzösischem Vorbild?

Die Mittelmeerregion bietet mit ihrer aromatischen und dennoch leichten Küche gerade für die warme Jahreszeit viele Anregungen und Möglichkeiten, neue kulinarische Genüsse zu entdecken. Die Zutaten der mediterranen Küche sind denkbar einfach: Viel Fisch und frisches Gemüse, verfeinert mit aromatischen Kräutern, reichlich Knoblauch und Olivenöl. Versuchen Sie es doch einmal mit Zucchini vom Grill: Zucchini eignet sich ganz hervorragend zum Grillen und ist unglaublich vielseitig verwendbar.

Grillen leicht gemacht: Tipps zum Zucchini-Grillen

Zunächst ein paar grundlegende Tipps zum Zucchini-Grillen: Im Gegensatz zu Fleisch brauchen Zucchini keine große Hitze. Ganz im Gegenteil, denn bei zu hoher Hitze gehen wertvolle Vitamine verloren und die Zucchini drohen zu schnell schwarz zu werden. Legen Sie Zucchini daher eher an den Rand vom Grillrost oder stellen Sie den Grillrost eher etwas höher ein. Die Garzeit von Zucchini hängt nicht nur von der Hitze auf dem Grill ab, sondern auch von der Art der Zubereitung. Generell gilt, dass eher dick geschnittenes Gemüse länger braucht als zum Beispiel feine Zucchinistreifen. Außerdem macht es einen großen Unterschied, ob Sie die Zucchini direkt auf den Grillrost legen oder in einer Schale aus Aluminium garen. Damit Zucchini beim Grillen nicht austrocknen sollten Sie immer ausreichend Öl oder Marinade verwenden.

Aromatisch und gesund: Mediterrane Rezept-Ideen

Es gibt unzählige tolle Rezepte für gegrillte Zucchini, die alle ganz simpel zuzubereiten sind und weder viel Vorbereitung noch lange Garzeit benötigen.

Versuchen Sie doch einmal folgendes Zucchini-Rezept:

Mit Sardellen, Feta, Oliven und Tomaten gefüllte Zucchini: Einfach Sardellen, Feta-Käse, Oliven und Tomaten zerkleinern, zu einer groben Masse verrühren, mit Olivenöl, grobem Pfeffer und Salz sowie mediterranen Kräutern wie Thymian, Rosmarin und Oregano nach Belieben würzen. Zucchini halbieren und mit einem Esslöffel aushöhlen. Bestreichen sie eine Aluminiumschale mit ausreichend Öl, geben Sie die Zucchinihälften hinein und füllen Sie diese mit der Sardellen-Feta-Mischung. Anstelle von Öl können Sie auch Butter oder Kräuterbutter zum Bestreichen verwenden. Etwa 20 Minuten bei nicht zu hoher Hitze auf dem Grill garen, eventuell mit Aluminiumfolie abdecken. Fertig ist der mediterrane Genuss.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf – Zucchini-Grillen bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten für köstliche und einfache Gerichte vom Grill.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Barbecue Sauce

Beim Grillen sind aromatische Soßen und Dips unverzichtbar. Hier finden Sie ein tolles Rezept für lecker-würzige Barbecue-Sauce nach amerikanischer Art.

Zum Artikel

Die richtige Grillzange auswählen

Außer Grill und Fleisch braucht es für das Grillvergnügen natürlich auch das richtige Zubehör. Wichtigstes Utensil: die Grillzange. Bei der Auswahl des Grillbestecks lohnt es sich, ein paar Kriterien beachten.

Zum Artikel

Kommentare

Facebook