Wo liegt der Unterschied?

Sind Grillen und Barbecue das gleiche?

Barbecue ist bloß Grillen auf Amerikanisch? Falsch geraten! "BBQ" ist viel mehr als nur die US-Übersetzung europäischer Grillkultur. Zwischen den beiden Methoden, Fleisch zu garen, besteht ein deutlicher Unterschied.

Von wegen ein und dasselbe! Grillen und Barbecue haben zwar gemeinsam, dass es sich bei beiden um kulinarische Sommeraktivitäten im Freien handelt, bei denen in fröhlicher Runde gegartes Fleisch genossen wird, der Unterschied zwischen den Zubereitungsmethoden ist jedoch enorm. Dieser manifestiert sich bei Weitem nicht nur über das verwendete Fleisch und das typische Raucharoma des BBQs. Auch in der Temperatur und der Entfernung von Fleisch und Hitzequelle unterscheiden sich die Grillvarianten.

Der nicht so kleine Unterschied

Beim Grillen befindet sich das Fleisch auf einem Rost dicht an der Hitzequelle und wird binnen kurzer Zeit bei etwa 250 Grad gegart. In der Kohle können dabei sogar Temperaturen von 500 bis 800 Grad herrschen. Beim Barbecue sind die Temperaturen hingegen deutlich niedriger. Sie liegen zwischen 90 und 160 Grad. Auch befindet sich das Fleisch nicht direkt über der Kohle, stattdessen wird das Grillgut langsam im heißen Rauch gegart. Ein weiterer großer Unterschied ist die Zeit: Während das Fleisch beim Grillen schnell gar wird, können Spareribs und Co. beim Barbecue schon einmal mehrere Stunden im heißen Rauch verbringen.

Grillen mit dem Barbecue-Smoker

Im Gegensatz zu den meist offenen Geräten, die beim europäischen Grillen verwendet werden, ist ein sogenannter Barbecue-Smoker geschlossen und besteht aus mehreren Kammern. Hitzequelle und Grillgut sind voneinander getrennt und der heiße Rauch wird von einer Kammer zur anderen auf das Fleisch geleitet. Entsprechend wird die BBQ-Methode auch als indirektes Grillen bezeichnet.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

06.07.2015 15:04
Fürs perfekte BBQ: Grilltipps

Grilltipps: Was Mann beim Barbecue beachten sollte

Selbst wenn Sie nicht zum ersten Mal am heißen Rost stehen – ein paar Grilltipps können nicht schaden. Auch ein Grillmeister ist schließlich noch nicht vom Himmel gefallen. Wie Sie die Ladys um den Finger wickeln und die K...

Mehr lesen

Grillrost reinigen: Praktische Tipps

Nach dem Grillen ist vor dem Putzen. Vor allem, wenn es darum geht, den Grillrost zu reinigen, findet sich selten ein Freiwilliger. Mit ein paar einfachen Tipps lassen sich Fett und andere Ablagerungen jedoch ohne großen K...

Zum Artikel

18.06.2015 15:18

Holzbriketts kaufen: Was Mann beachten muss

Wer beim Grillen die Umwelt schonen und beim Heizstoff bares Geld sparen will, sollte Holzbriketts kaufen. Die werden inzwischen wegen ihrer Eigenschaften sogar immer öfter als Bioenergie-Erzeuger in Wohnungen verwendet. W...

Mehr lesen

25.06.2015 16:35
Vegetarisch

Gemüsespieße grillen

Gemüse ist was für Frauen? Na schön, die sollen schließen auch was vom Grillvergnügen haben. Wie Sie Gemüsespieße grillen und wie ein Spieß aussehen muss, damit auch Ihre Kumpels zugreifen, erfahren Sie hier.

Mehr lesen

Grill kaufen leicht gemacht

Einen Grill zu kaufen ist bei der großen Auswahl unterschiedlicher Grilltypen gar nicht so einfach – mit hilfreichen Tipps sparen Sie Zeit, Geld und Mühe.

Zum Artikel

Facebook