Grillen

Grillspaß an der Alster

Grillen in Hamburg

Die Alster inmitten von Hamburg lockt nicht nur Segler, sondern auch zahlreiche Freunde des Freiluftbrutzelns an. Auf der Grillwiese im Südosten des Flusses lässt es sich grillen, bis die Sonne hinter den Häusern verschwindet.

Grillen_in_Hamburg
© Verwendung weltweit, usage worldwide

Nicht alle Städte haben es so gut wie Hamburg, das mit Alster und Elbe gleich zwei sehenswerte Flüsse vorweisen kann. In vielen Großstädten sind gute Grillplätze eine Seltenheit: zu eng, zu wenig Raum, zu gefährlich. Wenn Sie sich zum entspannten Brutzeln treffen wollen, müssen Sie häufig aus der Innenstadt und in entlegenere Stadtteile fahren. Nicht so in der Hansestadt Hamburg, wo eine Grillwiese an der Alster bei gutem Wetter Hunderte von Freiluftfreunden anlockt.

Hanseatisches Flair

Schwanenwik heißt die Grillwiese, die direkt an der Alster liegt und den Besuchern einen herrlichen Blick über den Fluss gewährt. Das Tolle an der Lage: Weil die Wiese im Südosten liegt und nach Nordwesten ausgerichtet ist, bieten sich den Hamburgern und Auswärtigen hier die schönsten Sonnenuntergänge, die die 1,8-Millionen-Stadt zu bieten hat.

Blick auf das neue Wahrzeichen Hamburgs

Während Sie also mit Kollegen oder Freunden das Fleisch oder die Gemüsespieße auf dem Grill wenden, breitet sich vor Ihnen ein romantisches hanseatisches Panorama aus. Die Segler drehen ihre Runden auf der Alster, dazwischen Ruderboote und Kanus. Hamburgs niedrige Skyline gibt den Blick frei auf die Elbphilharmonie im Hafen, die ufernahen Häuser im schicken Stadtteil Harvestehude inklusive der amerikanischen Botschaft und dem Hamburger Fernsehturm.

Beliebte Grillwiese bei Einheimischen

Berührungsängste sind auf dieser Grillwiese im Zentrum der Stadt unangebracht. Wenn das Wetter schön ist, kann es, gerade an den ersten warmen Tagen im Frühjahr und Frühsommer, schon einmal sehr voll werden. Den Duft vom benachbarten Grill oder ein bisschen Musik sollte man schon vertragen können, um dem Grillvergnügen an der Alster etwas abzugewinnen. Sträucher und Bäume, die die Schwanenwik-Wiese umranden, sind dafür nicht nur dankbare Schattenspender, sondern schirmen auch den Verkehrslärm ab.

Ein kleiner Spaziergang nach dem Grillen?

Die nahe Straße macht diese Grillwiese an der Alster leicht zugänglich und schnell erreichbar. Die Bushaltestelle Graumannsweg, an der die Linie 6 hält, ermöglicht die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Hauptbahnhof ist die Grillwiese ebenfalls durch einen Fußmarsch erreichbar. Im Umkreis von rund 600 Metern befinden sich zudem mehrere Parkplätze, sodass sie Grill, Essen, Stuhl und Freunde auch einfach ins Auto packen können und so noch bequemer zum Grillvergnügen kommen.

Wenn Sie sich an Würstchen, Salaten & Co. reichlich satt gegessen haben, ist die Grillwieser am Alsterufer auch ein ideales Fleckchen, um zu entspannen, neue Bekanntschaften zu schließen – oder um sich den zahlreichen Hamburgern anzuschließen, die die Alster mit Vorliebe laufend oder schlendernd umrunden. Der Verdauungsspaziergang ist in Schwanenwik also inklusive!

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Smoke-Box: Aroma für den Gasgrill

Mit einer Smoke-Box verleihen Sie Ihrem Grillgut authentisches Raucharoma. So können Sie auch auf einem Gasgrill brutzeln, ohne auf den typischen Rauchgeschmack verzichten zu müssen.

Zum Artikel

18.06.2015 15:18

Holzbriketts kaufen: Was Mann beachten muss

Wer beim Grillen die Umwelt schonen und beim Heizstoff bares Geld sparen will, sollte Holzbriketts kaufen. Die werden inzwischen wegen ihrer Eigenschaften sogar immer öfter als Bioenergie-Erzeuger in Wohnungen verwendet. W...

Mehr lesen

Kommentare

Facebook