Grillen

Eine gute Idee?

Garzustand durch Anstechen mit der Gabel erkennen

Gehören Sie auch zu denjenigen Personen, die beim Grillen versuchen, den Garzustand des Fleisches durch Anstechen mit der Gabel zu erkennen? Falls ja: Sind Sie sicher, dass das wirklich eine geeignete Methode ist?

Ein Steak ist für viele Grillfreunde ein kulinarischer Hochgenuss – da soll nichts schiefgehen. Für den einen oder anderen Grillfreund liegt es dementsprechend nahe, durch Anstechen mit der Gabel den perfekten Garzustand des guten Fleischstücks herauszufinden. So haben es schließlich schon Generationen von Grillern gemacht. Sind sie auch dieser Meinung, müssen Sie sich jedoch mit dem Gedanken anfreunden, dass diese Methode mittlerweile überholt ist.

Steak anstechen? Besser nicht!

Falls Sie ein saftiges Steak einem trockenen Stück Fleisch vorziehen, hat die Gabel beim Grillen nichts verloren. Und zwar weder, um mit ihrer Hilfe den Garzustand festzustellen, noch um mit ihr das Fleisch auf dem Grill zu wenden. Denn durch das Anstechen verliert das Fleisch gerade den Saft, der es so lecker macht. Außerdem können krebserregende Benzpyrene entstehen, wenn der Fleischsaft auf die Glut trifft. Der Trick mit der Gabel gehört also eher in den Bereich der Grillmythen. Doch wie kann der Garzustand sonst festgestellt werden?

Was ist besser als anstechen?

Statt der Gabel sollten Sie als Grillwerkzeug lieber eine Grillzange verwenden. Mit dieser können Sie nicht nur das Fleisch leicht und schonend wenden, sondern auch gleich den Garzustand testen. Grillexperten empfehlen, mit der Zange auf das Fleisch zu drücken. Gibt das Fleisch nach, ist es noch roh. Ist das Fleisch so fest, dass es nicht mehr nachgibt, ist es fertig zum Servieren.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Gasgrill

Kein Anfeuern, kein Warten, bis die Kohle endlich glüht – ein Gasgrill ist ruckzuck einsatzbereit und grillt Ihr Grillgut sauber und zuverlässig.

Zum Artikel

03.07.2015 15:49
Rollenverteilung

Männer grillen, Frauen bereiten vor

Die Grillsaison hat begonnen und es steht fest: die Männer grillen. Warum das so ist und welche Regeln für die Lieblings-Sommerbeschäftigung der Deutschen sonst noch gelten, verrät Ihnen „So sieht’s aus“.

Mehr lesen

Aubergine grillen

Eine kulinarische Köstlichkeit: Auberginen sind zum Grillen besonders gut geeignet und sehr lecker. Hier finden Sie praktische Tipps zum Aubergine-Grillen.

Zum Artikel

19.06.2015 15:11

Rauchfrei grillen – sogar mit Holzkohle

Wenn der Qualm vom Grill bis in Nachbars Garten vordringt, ist der Ärger vorprogrammiert. Die Lösung: rauchfrei grillen. Klingt unmöglich? Ist es aber nicht. Wie Sie selbst mit Holzkohle Rauch vermeiden können, erfahren h...

Mehr lesen

Kommentare

Facebook