Glühende Kohlen in wenigen Minuten

Der Anzündkamin

Haben Sie keine Lust auf langwierige Kämpfe mit Kohle und Grillanzünder? Ein Anzündkamin verschafft Abhilfe. Sicher und praktisch bringt das Gerät Ihren Grill im Handumdrehen auf Wunschtemperatur.

Trotz seiner vielen Vorteile ist der Anzündkamin immer noch relativ unbekannt. Dabei ersparen Sie sich mit diesem Grillutensil das unpraktische Hantieren mit Grillanzündern oder gefährlichen Flüssigbrennstoffen. Der Anzündkamin bringt die Holzkohle durch ein simples physikalisches Prinzip schnell und sicher zum Glühen.

So funktioniert der Anzündkamin

Ein Anzündkamin hat die Form eines Blechrohrs mit Griffen und Belüftungsöffnungen. Innen ist das Gerät in zwei Abteile gegliedert. Oben füllen Sie die gewünschte Menge Kohle ein, in den unteren Teil werden Grillanzünder oder zerknülltes Zeitungspapier gegeben und angezündet. Der sogenannte Kamineffekt sorgt dann dafür, dass die heiße Luft durch einen entstehenden Unterdruck nach oben gesogen wird, wodurch die Kohle gleichmäßig durchglüht.

Je nach Menge und Beschaffenheit von Anzünder und Brennmaterial dauert es etwa 15 bis 35 Minuten, bis der Kamin komplett durchgeglüht ist. Jetzt können Sie die Kohle von Anzündkamin auf die Grillfläche umfüllen und mit dem eigentlichen Grillen beginnen.

Vorsicht beim Kohleumschütten

So viele Vorteile ein Anzündkamin auch birgt, beim Arbeiten mit dem Gerät besteht ein Risikofaktor: das Umschütten der glühenden Kohle vom Kamin auf die Grillfläche. Wenn dies sicher geschehen soll, müssen Sie hier besondere Vorsicht walten lassen. Wenn Sie die Kohle umschütten, besteht nicht nur das Risiko von Verbrennungen, es kann auch zu Funkenflug kommen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, trägt hier also Handschuhe, geschlossenes Schuhwerk und achtet vor dem Umfüllen auf die Windrichtung.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Elektrogrill: Vor- und Nachteile

Der Elektrogrill genießt unter Grillfreunden kein besonders hohes Ansehen. Kein Grill-Feeling und zu wenig authentisch, so der Vorwurf. Dabei bietet er neben einigen Nachteilen auch zahlreiche Vorteile – vor allem bei empf...

Zum Artikel

Grillschale: Umstrittenes Zubehör

Die Grillschale ist das vielleicht umstrittenste Zubehör beim Grillen. Ob aus Aluminium oder Edelstahl: Die meisten Griller verzichten auf die Schale, weil für sie nicht die Vorteile, sondern die Nachteile überwiegen.

Zum Artikel

31.07.2015 12:56

Originell statt 08/15: So brutzelt Mann heute

Ob auf dem Balkon, im Garten oder Park – Grillen macht überall Spaß. Doch was grillen, womit und wie? Grillideen mit Pepp hat „So sieht’s aus“ für Sie parat. Schließlich soll nicht immer das Gleiche auf den Rost kommen. Gr...

Mehr lesen

13.07.2015 08:44
DIY-Brutzler

Gartengrill selber bauen oder mauern

…dann das Vergnügen! Statt eines wackligen 08/15-Brutzlers kann Mann auch einen Gartengrill selber bauen – entweder mauern oder aus Metall beziehungsweise Edelstahl zusammenschrauben. Das muss weder zeitaufwendig noch teue...

Mehr lesen

22.07.2015 10:55

Grillen mal anders: So sorgt Mann für Abwechslung

Immer mit Holzkohle grillen und Würstchen auf den Rost legen? Langweilig! Wie wär’s mit Grillen mal anders? Experimente am Rost lohnen sich nämlich sowohl geschmacklich als auch, was den Fun-Faktor angeht. Beim Grillen ist...

Mehr lesen

Facebook

Videothek Filme kostenlos sehen