Grillen

Klassiker vom Grill

Steak grillen

Steak grillen kann so einfach sein, mit den richtigen Tipps und Tricks. Erfahren Sie, wie Ihnen das perfekte saftige Steak vom Grill garantiert gelingt.

Steak grillen – schnell, einfach und unglaublich lecker

Neben der Bratwurst sind Steaks vom Grill die großen Klassiker der Grillsaison. Wem läuft nicht das Wasser im Mund zusammen, wenn der würzige Geruch von gegrillten Steaks in der Luft liegt? Daher ist es auch kein Wunder, dass es Steaks in unzähligen Varianten gibt: Vom herzhaften T-Bone-Steak bis zum zarten Filet Mignon ist für jeden Geschmack etwas dabei. Es gibt unzählige Rezepte und Marinaden für Steaks. Auch beim Grillen selbst gibt es eine Vielzahl von Tipps und Tricks. Jeder Kenner hat hier seine eigene Technik und am Ende entscheidet der persönliche Geschmack. Aber das Grundrezept für Steak ist denkbar einfach: Kaufen Sie möglichst gutes Fleisch und bereiten Sie es sorgfältig zu.

Zutaten für Steaks vom Grill

  • Pro Person ein Steak
  • Rapsöl
  • 1 Prise Rohrzucker
  • Salz und grober Pfeffer nach Belieben

Steak grillen leicht gemacht

Sollten die Steaks eine Fettschicht am Rand haben, schneiden Sie diese kreuzförmig ein. Reiben Sie anschließend die Steaks mit etwas Öl ein. Würzen Sie dann mit etwas Rohrzucker und Salz und grobem Pfeffer. Geben Sie nun die Steaks in die Mitte des Grills und braten diese bei hoher Hitze von beiden Seiten für ungefähr eine halbe Minute scharf an. So verschließen sich die Poren und das Steak bleibt saftig. Anschließend die Steaks an den Rand des Grillrosts legen und je nach Geschmack 5 bis 10 Minuten grillen.

Nichts erscheint einfacher als Steaks zu grillen und dennoch ist ein köstliches Steak vom Grill immer auch ein kleines Meisterwerk. Steaks gibt es in vielen Varianten, von ganz mager bis zu Steaks mit einer Fettschicht. Beim Grillen empfehlen sich eher Steaks mit Fett, da sie weniger schnell trocken werden. Grundsätzlich gilt beim Grillen von Steaks: Je magerer das Filet, desto kürzer die Garzeit. Außerdem entscheidet der persönliche Geschmack, ob Sie Ihr Steak lieber blutig, medium oder gut durch bevorzugen. Beim Steak-Grillen hängt vieles von gutem Timing ab, da die Garzeit je nach Hitze unterschiedlich sein kann. Ein Tipp zum Steak-Grillen: Sorgen Sie dafür, dass der Grill gut vorbereitet ist. Lassen Sie die Holzkohle gut durchglühen und verteilen Sie die Kohle gleichmäßig. Feinschmecker schwören auf etwas Buchenholz auf dem Grill, da so eine rauchige Geschmacksnote erzielt wird. Beim Steak-Grillen gilt wie überall im Leben: Übung macht den Meister! Also ran an die Kohlen und viel Spaß beim Steak-Grillen.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

02.06.2015 12:13
Mietrecht beim Brutzeln

Grillen im Garten: Erlaubt oder nicht?

Mein Heim, mein Reich. Beim Grillen im Garten trifft das leider nicht ganz zu. Denn was im Garten erlaubt ist, bestimmen leider nicht Sie allein. Hier gibt einige Auflagen, die Sie beachten müssen. Wie diese im Detail auss...

Mehr lesen

Grillspaß auf dem Tempelhofer Feld

Als größte Freifläche von Berlin bietet das Tempelhofer Feld natürlich auch genügend Raum zum Grillen. Gleich drei Grillplätze sind auf dem ehemaligen Flughafengelände zu finden.

Zum Artikel

Smoker Rezepte

Barbecue ist in Amerika eine Tradition. Entdecken Sie gute Tipps und köstliche Smoker-Rezepte für Grillfleisch mit dem typischen Raucharoma und Smoke-Ring.

Zum Artikel

Wie Sie Geflügel richtig grillen

Vorsicht, Krankheitserreger! Wer Geflügel grillen will, sollte sich nicht erst ums Fleisch sorgen, wenn es auf dem Grill liegt. Vorher muss es ausreichend gekühlt werden, um sich nicht mit Krankheitserregern wie Salmonelle...

Zum Artikel

Kommentare

Facebook