So wird Grillen zum Event

Spanferkelgrill selber bauen

Ein ganzes Spanferkel zu Hause grillen? Kein Problem – mit etwas Zeit und handwerklichem Geschick können Sie einen Spanferkelgrill selber bauen.

Gar nicht so schwer: Einen Spanferkelgrill für zu Hause selbst bauen

Für ein gegrilltes Spanferkel benötigt man zum einen den passenden Anlass und zum anderen eine Menge hungriger Gäste. Und man benötigt natürlich einen Spanferkelgrill. Viele herkömmliche Grills haben zwar einen Grillspieß als Zubehör , aber selbst ein großer Grill ist in der Regel zu klein für ein 20 bis 25 kg schweres Spanferkel. Es gibt zwei Alternativen: Erstens, eine Schlachterei oder einen Caterer beauftragen, der das Spanferkel vor Ort grillt – das ist praktisch, aber in der Regel etwas kostspielig. Zweitens, einen Spanferkelgrill einfach selber bauen. Der Eigenbau benötigt etwas Vorbereitung und die richtigen Materialien – aber wenn Ihr selbst gebauter Spanferkelgrill einmal steht, sind Sie mit Sicherheit der Grillkönig der gesamten Nachbarschaft.

Schlichter Drehspieß oder massiver Grill mit Elektroantrieb?

Für diejenigen, die einmal in ihrem Leben ein ganzes Spanferkel grillen möchten, reicht mitunter schon ein langer Stahlspieß in einer massiven Halterung. Die zwei- oder dreifüßigen Halterungen werden in den Boden gesteckt, unter dem Spieß wird ein Holz- oder Kohlefeuer angefacht – schon kann das Spanferkel langsam über der Hitze gedreht werden. Wer es etwas ausgefeilter mag und das nötige handwerkliche Geschick mitbringt, der kann sich eine komfortable, bewegliche Grillkonstruktion mit Elektromotor selbst bauen. Bei dieser Art Spanferkelgrill wird das Fleisch nicht von unten, sondern mit einem vertikalen Feuerkasten von der Seite gegrillt. Das austretende Fett wird in der Auffangschale unter dem Spieß aufgefangen und tropft nicht in die Glut. 

Selbst gebauter Spanferkelgrill – das gehört dazu

Wie Ihr Spanferkelgrill im Detail aussieht, entscheiden Sie natürlich selbst. Diese Komponenten dürfen aber nicht fehlen:

  • Solide Standfüße aus Stahlprofilen oder abgekanteten Stahlblechen
  • Ein vertikaler Feuerkasten, aus abgekanteten Stahlblechen zusammengeschraubt, in den die Grillkohle eingefüllt wird
  • Einen robusten Grillspieß mit Halterungen
  • Eine Auffangschale unter dem Grillspieß für Fett und Fleischsaft
  • Einen Drehmotor für den Grillspieß
  • Ggf. eine Ascheschale unter dem Feuerkasten, in der Asche und Kohlestücke aufgefangen werden

Für den Spanferkelgrill Marke Eigenbau benötigen Sie professionelles Werkzeug

Für die Standfüße Ihres Grills lassen sich massive Stahl-Winkelprofile aus dem Baumarkt verwenden, den Feuerkasten und die Auffangschale werden Sie aber aller Wahrscheinlichkeit nach selbst anfertigen müssen. Dafür müssen Stahlbleche entsprechend im exakten 90°-Winkel umgefalzt werden. Das sogenannte Abkanten kann evtl. ein Schlossereibetrieb für Sie übernehmen. Ein gebrauchter Drehmotor ist völlig ausreichend, allerdings sollten Sie auf die richtige Stärke und eine gute Übersetzung achten – dann steht Ihrem selbst gebauten Spanferkelgrill nichts mehr im Wege.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

31.07.2015 12:57

Schwein gehabt! Tipps und Rezept für Eisbein-Fans

Deftig, rauchig, lecker – Eisbein kommt nicht jeden Tag auf den Teller. Damit‘s was Besonderes ist, sollten Sie Schweinshaxe grillen. Dafür müssen Sie weder aus Franken kommen noch besondere Vorkenntnisse haben. „So sieht’...

Mehr lesen

29.06.2015 16:28
Regeln fürs Brutzeln

Wo darf man grillen und wo nicht?

Die Sonne scheint, der Grill steht bereit. Doch ist Grillen auch auf dem Balkon erlaubt? Und wo darf man grillen, wenn nicht? In der Mietwohnung, im Garten, auf öffentlichen Plätzen – für alles gibt es Regeln. Welche, verr...

Mehr lesen

07.07.2015 17:39
Low-Budget-Brutzler für Sparfüchse

Günstige Grills kaufen: Alles über Modelle und Kosten

Wer selten grillt oder für den nächsten großen Urlaub spart, muss für Brutzler nicht viel Geld ausgeben. Günstige Grills gibt’s schon ab ein paar Euro. Wann sich ein Low-Budget-Modell lohnt und mit welchen Kosten Sie für w...

Mehr lesen

29.07.2015 08:07

Italienisch grillen: Mediterrane Rezepte und mehr

Sie lieben Pasta, Pizza und Co., grillen aber auch gern? Italienisch grillen – das geht auch. Was typisch italienisch ist und daher auf den Rost gehört, verrät Ihnen „So sieht‘s aus“. So viel aber schon mal vorweg: Pasta i...

Mehr lesen

Facebook