Grillen

Fisch grillen – leicht, gesund und sehr lecker vom Grill

Fisch grillen

Fisch grillen gelingt ganz leicht, wenn Sie ein paar einfache Tipps befolgen. Genießen Sie Fisch und Meeresfrüchte ganz gesund und sehr köstlich vom Grill.

Fisch grillen – die gesunde und leichte Alternative zu Fleisch

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen locken uns nach draußen und sofort ist sie da: die Vorfreude auf die Grillsaison! Bei vielen regt sich aber auch schnell ein schlechtes Gewissen: Die meisten Grillrezepte haben viele Kalorien oder viel Cholesterin. Wer seiner Figur und seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, braucht aber nicht auf die Freuden von gegrillten Leckereien zu verzichten. Ganz im Gegenteil: Grillen kann sowohl gesund als auch sehr köstlich sein. Probieren Sie es doch in diesem Jahr einfach mit Fisch und Meeresfrüchten vom Grill.

Welche Fische eignen sich zum Grillen?

Im Prinzip lassen sich fast alle Fischsorten grillen. Allerdings gilt die Faustregel, dass Fische mit eher festem Fleisch wie Lachs , Thunfisch oder Makrele besser zum Grillen geeignet sind, da sie nicht so leicht auseinanderfallen. Ein Tipp: Es gibt spezielle Fischgriller, die nicht viel kosten und Fischgrillen ohne Schwierigkeit garantieren. Außerdem trocknen Fische, die einen höheren Fettgehalt haben, weniger leicht aus. Um Austrocknen zu vermeiden, können Sie Fische wie Forellen auch einfach in Alufolie einwickeln und grillen. Wussten Sie übrigens, dass Fische mit hohem Fettgehalt nicht automatisch schlecht für die Figur sind? Die Fettsäuren im Fisch sind im Gegenteil sehr gesund.

Fisch und Meeresfrüchte auf dem Grill – Tipps zum Fisch grillen

  • Fisch und Meeresfrüchte brauchen auf dem Grill weniger Garzeit als Fleisch, planen Sie daher gut und legen Sie den Fisch erst nach dem Fleisch auf den Grill. Achten Sie auf die im Rezept angegebene Dauer der Garzeit.
  • Fisch wird bei niedrigeren Temperaturen als Fleisch gegrillt. Legen Sie Fisch daher eher an den Rand des Grills oder auf einem etwas höheren Grillrost, damit der Abstand zu den Kohlen größer ist.
  • Fisch darf ruhig kräftiger gewürzt werden. Salz, Pfeffer und Zitrone sollten nie fehlen. Ansonsten können Sie ganz nach Ihrem Geschmack würzen: Thymian und Rosmarin oder auch Fenchel oder Zitronengras eignen sich besonders gut für gegrillten Fisch.
  • Manche Vegetarier machen bei Fisch eine Ausnahme, andere nicht. Sollten also Vegetarier unter Ihren Gästen sein, fragen Sie vorher besser nach. Ansonsten gibt es vegetarische Würstchen oder marinierten Tofu als leckere vegetarische Alternative .

Fisch grillen leicht gemacht – Grillrezepte, die garantiert gelingen

Wenn Sie ganz simpel und unkompliziert Fisch grillen wollen, greifen Sie doch einfach zu geräuchertem Fisch wie Lachs, Makrele, Butterfisch oder auch Dorsch. Räucherfisch ist haltbarer als frischer Fisch und muss nur erwärmt werden. Ein Tipp: Auf Spießen mit frischem Gemüse ist gegrillter Fisch besonders köstlich.

Mehr Grillwissen für Anfänger und Profis

Fisch grillen

Fisch grillen gelingt ganz leicht, wenn Sie ein paar einfache Tipps befolgen. Genießen Sie Fisch und Meeresfrüchte ganz gesund und sehr köstlich vom Grill.

Zum Artikel

Lachs grillen

Lachs grillen ist lecker und gelingt Ihnen garantiert ganz einfach – köstliche Rezepte und hilfreiche Tipps rund um den Lachs können Sie hier entdecken.

Zum Artikel

Fisch grillen mit dem Fischkorb

Fisch zu grillen, stellt Grill-Anfänger vor Schwierigkeiten, denn das weiche Fleisch fällt schnell auseinander. Ein Fischkorb verschafft hier Abhilfe und macht die Zubereitung zum Kinderspiel.

Zum Artikel

Garnelen grillen

Garnelen grillen geht einfach, schnell und ist ein besonderer Genuss. Wie Sie leckere Garnelen, Shrimps und Gambas grillen können, erfahren Sie hier.

Zum Artikel

29.07.2015 08:07

Italienisch grillen: Mediterrane Rezepte und mehr

Sie lieben Pasta, Pizza und Co., grillen aber auch gern? Italienisch grillen – das geht auch. Was typisch italienisch ist und daher auf den Rost gehört, verrät Ihnen „So sieht‘s aus“. So viel aber schon mal vorweg: Pasta i...

Mehr lesen

Kommentare

Facebook