EM 2016

Checkliste für die Fußball Grill-Party

Sie haben Lust auf einen lustigen Fußball-Abend mit Freunden zur EM? Dann dürfen Sie diese 10 Dinge auf keinen Fall vergessen!

1. Zeit und Ort

Als erstes muss man natürlich die Zeit und den Ort festlegen. Die Zeit ergibt sich wahrscheinlich aus den Tagen der Deutschland EM-Spiele. Beginnen Sie die Fußball-Party am besten 2-3 Stunden vor Spielbeginn, so bleibt vor dem Spiel noch genug Zeit zum Essen. Nun muss noch geklärt werden, ob die Fußball-Grill-Party auf der eigenen Terrasse, im Garten, bei jemand anderem oder in einer gemieteten Location stattfinden soll. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass die gewählte Location ausreichend gemütliche Sitzplätze für alle Gäste bietet.

2. Freunde einladen

Das Wichtigste für eine gelungene EM Party sind natürlich die Gäste. Laden Sie Ihre Freunde rechtzeitig ein und bitten Sie sie um eine feste Zusage. So können Sie die Mengen für Essen und Getränke optimal planen. 

3. Getränke

Besorgen Sie je nach Vorlieben Ihrer Freunde Bier, Wein, Wasser, Softdrinks, Schnaps und ggf. Zutaten für Cocktails für die späteren Stunden. Bei der Menge der Getränke kommt es natürlich darauf an, wie gerne Sie und Ihre Freunde Alkohol trinken und wie lange die Party dauern soll. Wichtig dabei: Sorgen Sie für ausreichend Getränke, sodass keiner Ihrer Gäste auf dem Trockenen sitzen muss. Kühlen Sie zudem rechtzeitig vor Party-Beginn die Getränke.

4. Grill-Gut

Kaufen Sie mariniertes Fleisch (oder marinieren Sie selbst) und  Bratwürste . Hat man Vegetarier im Freundeskreis, sind Grillkäse, sowie Maiskolben und anderes Gemüse eine leckere Alternative zum Fleisch. Pro Person sollte man 200-400 g Grillgut einkalkulieren (je nach Lust und Hunger). Achtung: Ist das EM Spiel an einem Sonntag, sollten die Besorgungen natürlich schon am Tag vorher erledigt werden. 

5. Beilagen und Snacks

Zur Grillparty gehören leckere Beilagen wie Salate (Nudelsalat, Kartoffelsalat, Tomaten-Mozzarella-Salat, Couscous Salat, gemischter Salat), Baguette, Folienkartoffeln und gegrillte Zucchini . Denken Sie zudem auch an verschiedene Saucen (BBQ Sauce, Knoblauchsauce, Zigeuner Sauce, Schaschlik Sauce) und Kräuterbutter. Nach dem Essen können Sie Ihren Gästen Knabberzeug (Chips, Salzstangen), Kekse, Obst oder Muffins bereitstellen.

6.Grill-Ausstattung

Bei der Grill-EM-Party darf selbstverständlich der Grill nicht fehlen. Dazu kommen noch Holzkohle bzw. Briketts und Grillanzünder. Wenn man kein Grillwerkzeug daheim hat, ist dieses ebenfalls zu besorgen. Zur Ausstattung gehören außerdem ausreichend Teller, Besteck und Becher bzw. Gläser. Wenn man keine Lust auf Abspülen hat, tun es auch Pappteller und Plastikbecher. Mit auf die Einkaufsliste sollten auch Müllbeutel und Alufolie.

7. Fußball Deko

Der gute Fußball-Fan sorgt natürlich auch für die richtige Dekoration: Hängen Sie Fahnen und Poster auf, und kaufen Sie Vuvuzelas oder andere Fan-Artikel in Deutschlandfarben. Die Tischdecke und die Servietten sollten natürlich auch die Farben Schwarz Rot Gold tragen. Zudem können Sie nachts, wenn es dunkel wird, noch Kerzen oder sogar Fackeln aufstellen.

8. Halbzeit Programm

Überlegen Sie sich lustige Spiele für die Halbzeit bzw. die Zeit vor und nach dem Spiel! Das könnten zum Beispiel Pantomime, Berufe raten, Activity, ein  EM-Quiz , Fußball-Parcours oder Trinkspiele ( Bier Pong , Ich hab noch nie, King's Cup, usw.) sein. Je nach Alter der Gäste und Location kann man auch Würfelspiele, Kartenspiele, Bälle, Frisbees oder ein Federball-Set bereitstellen, mit denen die Gäste spielen können.  

9. Nachbarn informieren

Sofern Sie nicht sowieso alle Nachbarn zur Party einladen, sollten Sie ihnen vorher Bescheid sagen, dass es etwas lauter werden könnte. Denn die Nachtruhe beginnt auch während der EM um 22 Uhr. Auch vor etwaiger Rauchentwicklung sollten sie warnen.

10. Auf Brandschutz und Umwelt achten

Halten Sie einen Eimer Wasser und ggf. einen Feuerlöscher bereit, um die Glut / das Feuer im Notfall schnell löschen zu können. Grillen Sie außerdem nicht in der Nähe von Sträuchern oder Bäumen, da es sonst leicht zu Bränden kommen kann.

Kommentare

Zurück zur Übersicht

Die beliebtesten Clips