Frühjahrs-Check für Motorräder

Viele Zweiradfahrer starten im März in die neue Motorrad-Saison. Damit dem ersten Ausritt keine technischen Hindernisse im Wege stehen und die Fahrt zum sicheren Vergnügen wird, empfiehlt es sich, die folgende Checkliste durchzugehen und die Tipps zu befolgen! 

Motorrad- Check
© dpa

Checkliste:

Vor Fahrbeginn:

  • Batterie laden, Zustand prüfen, einbauen.
  • Beleuchtung kontrollieren (Bremslicht, Blinker, Tagfahrlicht, Fernlicht, Standlicht).
  • Reifenluftdruck überprüfen und auf den vorgeschriebenen Wert einstellen.
  • Reifenprofil messen, bei zu wenig Profil (mindestens 1,6 mm) Reifen erneuern.
  • Reifen auf Schadstellen untersuchen, ggf. austauschen.
  • Dicke der Bremsbeläge prüfen (mindestens 1 mm, neue Beläge sind 5 - 8 mm dick).
  • Ist genug Benzin im Tank?
  • Helm und Helmvisier auf Schäden untersuchen, Visier reinigen.
  • Maschine reinigen, ggf. Kette schmieren. 

Nach Fahrtantritt:

  • Die ersten Kilometer ruhig angehen, Gefühl für die Maschine bekommen.
  • Bremsbeläge durch leichtes Bremsen von Ablagerungen der Winterpause befreien.
  • Vorsichtig Slalom-Fahren, langsam Geschwindigkeit und Ausschlag steigern, nicht übertreiben!
  • Zwei bis drei kontrollierte Vollbremsungen machen, um ein Gefühl für die Bremswirkung zu bekommen. Achtung auf andere Verkehrsteilnehmer!
    Bei Motorrädern ohne ABS Vorderbremse dosiert einsetzen!
  • Nach den ersten Kilometern Motor abstellen, Krad 5 Minuten stehen lassen, anschließend Ölstand bei geradem Stand der Maschine überprüfen, ggf. Öl nachfüllen

Schon gesehen?

Mein Lokal, Dein Lokal

Die Hauptspeise ist Müll!

Bei der Hauptspeise kommt es zum direkten Schlagabtausch zwischen Alex und Lisa. Der Jungbulle bringt den Teller in die Küche und redet sich in Rage. Es brodelt ordentlich...

Zum Video

Kommentare

Facebook