So sieht's aus.

smart forstars

26.09.2012
Smart forstars back
© smart

Das ist Autokino mal ganz anders: In der Fronthaube des smart forstars, der SmartStudie für den Pariser Autosalon 2012, integrierten die Designer einfach mal einen Beamer. Mehr als eine Hauswand ist somit für einen spontanen Kinobesuch nicht nötig. Der Beamer wird über Bluetooth vom iPhone aus bedient und ein Soundsystem mit zusätzlichen Lautsprechern in den Lüftungsöffnungen hinter den Türen zaubert die Tonspur hinzu. Genauso hip geht's innen zu. Den Innenspiegel ersetzt ein Smartphone, dessen Halterung oben an der Frontscheibe befestigt ist. 

Smart forstars innen
© smart

Die eingebaute Videokamera des Telefons offenbart so, was hinter dem Auto los ist. Nicht weniger trendy fällt das Drumherum aus. Oberflächen in Perlmuttweiß und Funktionselemente in gebürstetem Aluminium machen Lust auf's Einsteigen. Die zwei Sitze mit hängemattenähnlichem Sitzgefühl sind nicht nur nett anzusehen, sondern extrem praktisch: Die Sitzschalen wurden mit einem weichen Stoffüberwurf bezogen, der im Handumdrehen abgenommen werden kann – eine smarte Idee für die Serie?

Weiterlesen bei autoplenum.de ►

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook