So sieht's aus.

Die Neuheiten vom März 2013

Alfa Romeo 4C

26.03.2013
Alfa_Romeo_4cback
© Alfa Romeo

Optisch ist der neue Alfa Romeo 4C ein Traum, und das nun bald in Realität, denn er wird schon auf dem Genfer Automobil Salon präsentiert. Da kann man schon ins Schwärmen kommen, denn die Serienversion ist tatsächlich genauso schön wie das Concept Car vom letzten Jahr – grazie a Dio. Heckantrieb und Mittelmotor rühren an der Tradition. Mit dem "C" für "Cilindri" (= Zylinder) werden Alfa 6C und 8C reanimiert.

Alfa_Romeo_4cInterior
© Alfa Romeo

 "1750" ist ebenso eine Ziffernfolge mit historischer Wucht. 
Der neue 1750 Vierzylinder-Turbobenziner ist eine Evolutionsstufe des Motors, der schon im Giulietta QV eingesetzt wurde. Dieser Motor wurde mit Blick auf den kompromisslosen Sporteinsatz im neuen 4C auf der Ein- und auf der Auslass-Seite nochmals gründlich optimiert. Technisch gesehen macht der aufgetakelte Vierzylinder in Vollaluminium-Bauweise mit Direkteinspritzung, der doppelten Phasenverstellung der beiden obenliegenden Nockenwellen und dem raffinierten "Scavenging"-Kontrollsystem zur Unterdrückung kleiner Turbolöcher Appetit auf mehr.

Weiterlesen bei autoplenum.de ►

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook