Service

Infos zum Empfang

SATELLIT

Über einen automatischen Suchlauf des Receivers werden alle verfügbaren Programme gefunden.

Neu gefundene Programme werden meist zum Ende der Senderliste abgelegt und können nachträglich auf andere Plätze umprogrammiert werden.

Die Frequenzdaten lassen sich aber auch manuell einprogrammieren.

DIGITALER EMPFANG DEUTSCHLAND

Astra (1 L)
19,2° Ost
Transponder 107
12,544 MHZ
Polarisation horizontal
Symbolrate 22.000MSym/s
Coderate (FEC): 5/6

DIGITALER EMPFANG ÖSTERREICH/ SCHWEIZ

Astra (1 H)
19,2° Ost
Transponder 82
12,051 GHZ
Polarisation vertikal
Symbolrate 27.500 MS/s
Coderate (FEC): 3/4
 

KABEL

kabel eins ist in den Netzen aller größeren Kabelanbieter landesweit zu empfangen und wird sowohl analog als auch digital übertragen.

Alle Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem Kabelnetzbetreiber:

DVB-T

Die Sender der ProSiebenSat.1 TV Deutschland Gruppe können Sie via DVB-T in folgenden Regionen über die genannten Kanäle empfangen:

K26 Kiel
K30 Hamburg/Lübeck
K40 Nürnberg
K43 Köln/Bonn
K44 Berlin/Hannover/Braunschweig
K48 München/Südbayern
K49 Bremen/Unterweser
K54 Rhein-Main
K55 Düsseldorf/Ruhrgebiet

kabel eins ist aber nicht in allen DVB-T Regionen vertreten.
Eine komplette Übersicht mit zusätzlichen regionalen Karten für die Empfangssituation finden Sie unter:

www.ueberallfernsehen.de/

STÖRUNGEN

Störungen sind selten auf Fehler im Sender zurückzuführen, sondern sind auf den nachfolgenden Verbreitungswegen oder durch Empfangsgeräte begründet.

SATELLIT:

Bei Problemen via Satellit versuchen wir gerne Ihnen weiterzuhelfen. Bitte senden Sie uns dazu Angaben zum Empfangsweg sowie eine kurze Beschreibung des Problems.

KABEL:

Bei Empfangsproblemen via Kabel wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Kabelnetzbetreiber. Nur der Anbieter kann seine Netze / Kopfstationen überprüfen und Störungen beheben.
Bitte erkundigen Sie sich vorab bei Nachbarn oder Bekannten in der Nähe, ob diese ebenfalls Störungen beim Kabelempfang feststellen, um auszuschließen, dass Empfangsgeräte oder Zuleitungen im Haus Probleme bereiten.

DVB-T:

Viele Störungen haben nichts mit dem DVB-T Netz sondern mit genutzten Receivern, Antennen oder der individuellen Empfangssituation am Wohnort zu tun. Auskünfte über regionale Störungen kann der Funkstörmessdienst der Bundesnetzagentur unter der Rufnummer 0180 3 / 23 23 23 geben.

Bitte senden Sie uns bei Rückfragen zu Empfangsstörungen Angaben zum Empfangsweg (Satellit / Kabel – digital oder analog, möglichst mit Nennung des Kabelanbieters / DVB-T mit Angabe zur Empfangsregion / gegebenenfalls Empfang der HD+ Kanäle) und eine kurze Beschreibung des Problems.

 

KABEL EINS HD

kabel eins ist auch in HD Qualität empfangbar.

Alle Informationen hierzu finden Sie unter www.kabeleins.de/HD oder auf der Website des Plattformbetreibers HD+ unter www.hd-plus.de

HABEN SIE FRAGEN ZUM EMPFANG?

Senden Sie uns eine E-Mail an:  zuschauerservice@kabeleins.de

Das wird Sie auch interessieren

Video-Tipps

Abenteuer Leben - täglich

Krustenbraten schmackhaft zubereiten

Zum Video

Facebook

Videothek: Filme kostenlos sehen