Matthias Schweighöfer suchte Musik und wurde fündig

Ricky Dean Howard

Für seinen in Kürze erscheinenden Film „Vaterfreuden“ suchte Regisseur und Schauspieler Matthias Schweighöfer noch einen besonderen Song: Das Lied soll einerseits eine entscheidende Szene im Film atmosphärisch untermalen können und von einem Nachwuchsmusiker geschrieben sein, andererseits und nicht zuletzt soll der Song aber auch als Single und auf dem offiziellen Soundtrack veröffentlicht werden. Hohe Erwartungen, derer zum Trotz man fündig wurde!

Ricky Dean Howard
© ADRIAN BRETSCHER

Der 27jährige Londoner Ricky Dean Howard konnte sich gegen 500 Mitbewerber durchsetzen und die Jury um Produzent Schweighöfer mit dem Titel „Tears Will Fall“ restlos überzeugen.

“Rickys Komposition ist einfach wie geschaffen für die Filmszene, für die ich einen emotionalen und melancholischen Song gesucht habe“, so Schweighöfer über den Siegertitel.

Ursprünglich hatte Ricky den Song geschrieben, um seine Mutter aufzumuntern als diese eine schwierige Phase durchzustehen hatte. Ohnehin ist das Thema Musik ein wichtiges im Hause Howard.

Ricky Dean Howard schreibt aktuell an seiner ersten EP, die in diesem Jahr erscheinen soll. In der Zwischenzeit startet am 06. Februar 2014 der Film „Vaterfreuden“ mit dem musikalischen Beitrag von Ricky Dean Howard in den deutschen Kinos.

„Tears Will Fall“ erscheint am 7. Februar 2014 als Digitale 2-Track Single inkl. Unplugged Version auf Starwatch Entertainment.

Die Single kann hier erworben werden.

Ricky Dean Howard auf Facebook.

Ricky Dean Howard's Webseite.

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook