Gemeinsam singen sie "Vida" aus dem MTV Unplugged Album

Max Herre & Gregory Porter

Max Herre hat ein “MTV Unplugged” aufgenommen. Das rückt ihn auf eine Stufe mit großen deutschen Künstlern wie Udo Lindenberg oder Die Ärzte, in eine Tradition mit Nirvana, Lauryn Hill, Eric Clapton, Jay Z.

Max Herre & Gregory Porter 2014

Mehr noch als ein konsequenter Karriereschritt und popkultureller Ritterschlag aber ist “MTV Unplugged” für Max eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Denn lange bevor er als Texter und MC einer ganzen Generation eine Stimme geben sollte, war er vor allem der Junge mit der Gitarre, der einfach nur spielen wollte. Das Gefühl, das er als 15-Jähriger im Proberaum suchte, findet er nun wieder – und teilt es mit einem völlig neuem Publikum.

“MTV Unplugged / KAHEDI Radio Show” ist dabei ein echter Team-Effort, bei dem mehr als 40 Musiker und Gäste aus drei Generationen zusammenkommen. “Es geht nicht einfach nur darum, gute Leute um sich zu scharen. Ich will mit Musikern arbeiten, die Teil meiner Idee werden und mit ihren Ideen diese Idee bereichern. Die nicht nur ihr Spiel und ihre Fähigkeiten einbringen, sondern ihr Herz und ihre musikalische Vision.” So wird “MTV Unplugged / KAHEDI Radio Show” zu mehr als einer musealen Rückschau, wie sie dem erklärten Gegenwartsmenschen Herre nicht gerecht würde. Es ist vielmehr eine Aussage darüber, was Max Herre 2013 ausmacht und bedeutet.

www.maxherre.de

Max Herre und die Jazz Stimme des Jahres Gregory Porter mit ihrer gemeinsamen Single „Vida“

Das Album jetzt bestellen

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook