Die Echo-Gewinnerin mit ihrer neuen Single

Lindsey Stirling

Bereits mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum hat sich Lindsey Stirling vor zwei Jahren als eine der aufregendsten, talentiertesten und nicht zuletzt eigenständigsten Breakthrough-Artists der letzten Jahre erwiesen – mit ihrem neuen Album „Shatter Me“ baut die klassisch-ausgebildete Violinisten aus Gilbert, Arizona nun ihren absoluten Mega-Erfolg aus!

Lindsey Stirling 2014

Mit ihrer faszinierenden Mischung aus modernen Elektronik-Elementen und atemberaubenden Multimedia-Animationen lädt die 27-jährige Amerikanerin nun wieder ein in ihre ganz eigene, futuristische Zwischenwelt, um ihre künstlerische Vision mit ihrem fast stündlich wachsenden Publikum zu teilen. Nach mehr als einer halben Milliarde (!) YouTube-Views, diversen Top 1-Singles in den Billboard-Charts sowie restlos ausverkauften Touren rund um den Planeten schlägt Lindsey Stirling nun mit „Shatter Me“ ein völlig neues Kapitel auf.

Ihr Durchbruchs-Debüt ging alleine in den Staaten bisher fast 300.000 Mal über die Ladentische, kletterte kurz nach Veröffentlichung auf Platz 1 der US-Billboard Dance/ Electronic-Charts sowie den Billboard Classical Album-Charts und stieg auch in den Billboard Top 200 bis auf Platz 23. In Deutschland wurde „Lindsey Stirling“ mit einem Platin-Award, in Polen und der Schweiz jeweils mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Auch die Single, der virale Smashhit „Crystallize“ verzeichnet bis heute mehr als 88 Millionen YouTube-Klicks.

Kein Wunder also, dass Lindsey Stirling auch bei den diesjährigen Echo-Nominierungen in gleich zwei Kategorien berücksichtigt wurde: „Newcomer International“ und „Crossover National/International“.

http://www.lindseystirling.com/

Das neue Album hier kaufen

Unten in Kooperation mit MyVideo das Musikvideo zu "Shatter Me" in voller Länge ansehen:

Lindsey Stirling - Shatter Me


Lindsey Stirling - Shatter Me - MyVideo

Kommentare

Facebook