Eine Erfolgsgeschichte nicht nur im Kino

Bodyguard - das Musical

Köln, 26.08.2016: Ob am Hauptbahnhof, am Rheinufer oder am Dom: Seit vielen Monaten springt BODYGUARD – DAS MUSICAL jedem Besucher mit seinen großen goldenen Schriftzügen am Dach des Kölner Musical Domes ins Auge, wo seit Ende November die packende Lovestory um Superstar Rachel Marron und ihrem Bodyguard Frank Farmer hautnah zu erleben ist. Nachdem jüngst der Standortmietvertrag für die beliebte Spielstätte verlängert worden ist, sind ab dem 29. August für BODYGUARD – DAS MUSICAL Tickets bis Ende März 2017 im Verkauf.

Bodyguard - das Musical 5/10/16

Seit seiner Premiere lockt BODYGUARD – DAS MUSICAL Fans aus ganz Deutschland in die Domstadt. Damit hat der Musical-Hit Köln nach fünf langen Jahren auf die Landkarte der Musical-Metropolen zurückgebracht.

Mit ihrer fulminant aufspielenden 30-köpfigen Besetzung, der hervorragenden Live-Band, modernsten Ton- und Lichtanlagen und technisch äußerst anspruchsvollen Szenenwechseln ist die packende deutsche Inszenierung des Londoner Originals die größte Produktion, die jemals im Kölner Musical Dome zuhause war. Dass der beliebte Filmstoff in Sachen Glamour, Spannung und Romantik sogar noch übertroffen wird, attestierte auch die Frankfurter Neue Presse: „Besser als im Kino und auf CD“, hieß es dort. Denn auch musikalisch hat BODYGUARD – DAS MUSICAL alle Erwartungen übertroffen. Neben allen Songs des Original-Soundracks sind zahlreiche weitere Welthits der unvergesslichen Whitney Houston live zu erleben und sorgen seit über sieben Monaten für allabendliche Begeisterungsstürme. „Welch ein Glamour“, urteilte die Leipziger Volkszeitung. Und für die BILD steht fest: „Köln hat einen neuen Musical-Blockbuster!“

Schon gesehen?

Kommentare

Facebook